DHH 2015/16: Abgelehnte Haushalts-Anträge von FL/FF

Ende März erfolgte im Hauptausschuss die 2. Lesung zum Doppelhaushalt 2015/16. Dabei wurde über die von den Fraktionen eingereichten Zuschuss-Anträge abgestimmt. Bedauerlicherweise bekamen Anträge von FL/FF durch die anderen Fraktionen oft keine Mehrheit oder es wurden die von uns gewünschten Fördersummen reduziert.

Zu den von FL/FF eingereichten und abgelehnten Anträgen gehören beispielsweise

die Sanierung des Lycée Turenne, der Tuniberghalle in Opfingen und der Glasbachgeländer in Herdern, die Bodensanierung der Mooswaldhalle in Hochdorf, der Bau der Querdrainage in Landwasser, sowie Zuschüsse an Kunstverein Freiburg, AG Offene Kinder- und Jugendarbeit, Eine Welt Forum, FrauenStärken, Roma-Büro.

Für das Bürgerhaus Farrenstall in Waltershofen hatte FL/FF eine Summe von 100 T€ beantragt, diese wurde jedoch auf 20 T€ reduziert. Der Fortbestand der psychosozialen Krebsberatungsstelle an der Uni-Klinik zur Versorgung tumorkranker Menschen ist uns ein wichtiges Anliegen. Unser Antrag, ihr jeweils 62 T€ für beide Jahre des Doppelhaushalts zur Verfügung zu stellen, wurde abgelehnt. Genehmigt wurden lediglich 62 T€ für 2016. Wir haben daher diesen Antrag, sowie die ebenfalls abgelehnten Anträge zum Lycée Turenne und zum Glasbachgeländer in Herdern strittig gestellt. Sie werden in der Gemeinderatssitzung am 28.4.15 nochmals verhandelt.

Web Design BangladeshWeb Design BangladeshMymensingh